Meldungen | Investmentfonds
26.01.2011

Skandia Global Funds gibt Fondsmandat an Danske Capital

Anlageverwalter Henrik Husted-Knudsen und sein Team übernehmen 38 Mio Euro Volumen Skandia European Best Ideas Fund 

Lee Freeman-Shor, Fondsmanager Skandia

Lee Freeman-Shor, Fondsmanager Skandia

Danske Capital, ein Geschäftszweig der Danske Bank A/S, wird ein Mandat im Wert von 38 Mio. Euro übernehmen, um den Skandia European Best Ideas Fund weiter zu verstärken. Der vor fast drei Jahren aufgelegte Skandia European Best Ideas Fund konnte seit seiner Auflegung im April 2008 den MSCI Europe Index um mehr als 16% schlagen und rangiert somit im obersten Dezil seiner Morningstar-Vergleichsgruppe. Der Fonds wird von SIG Fondsmanager Lee Freeman-Shor verwaltet, der das Kapital auf die führenden europäischen Aktienmanager aufteilt. Derzeit sind dies Crispin Odey von Odey, James Inglis-Jones von Liontrust, Hugh Cuthbert von SVM, Raj Shant von BNY Mellon/Newton, Tobias Klein von First Private, James Buckley von Barings, Terrance Burnham von Acadian sowie Damien Lanternier von Financiere de l'echiquier. Zu dieser Gruppe von Anlageverwaltern zählt nun auch Henrik Husted-Knudsen von Danske.
"Henrik ist ein Investor, der über langjährige Erfahrung und großes Talent verfügt und durch seine hoch angesehenen Kollegen Ivan Larsen und Allan Nielsen unterstützt wird. Während der letzten 15 Monate hat er seine Fähigkeit unter Beweis gestellt, fokussiertes Alpha zu liefern. In diesem Zeitraum hat er ein zehn Aktien umfassendes Portfolio für mich verwaltet und konnte die Entwicklung des MSCI Europe Index sowie der Vergleichsgruppe deutlich übertreffen," sagte Lee Freeman-Shor über seinen neuen Geschäftspartner.