Meldungen | Banken, Beratung
22.11.2017

Ă–sterreich stellt die besten Privatbanken

Die Bank Gutmann aus Wien hat sich an die Spitze der „Ewigen Bestenliste“ für den deutschsprachigen Raum beim aktuellen Fuchsbriefe-Test gesetzt. Als beste Privatbank 2018 ausgezeichnet wurde das Bankhaus Carl Spängler aus Salzburg.

Matthias Albert, Vorstand Bank Gutmann, Béla Esterházy, Senior Private Banker

Matthias Albert, Vorstand Bank Gutmann, Béla Esterházy, Senior Private Banker

Foto: PBPI | Stefanie Loos

Die Bank Gutmann hat im aktuellen Markttest der besten Privatbanken, den Fuchsbriefe-Test, die Führung in der „Ewigen Bestenliste“ übernommen. Damit ist die Wiener Privatbank Gutmann die erste österreichische Bank, die diesen Spitzenplatz erzielen konnte. 2018 wurden 92 Institute aus dem deutschsprachigen Raum für den Test bewertet. Jene, die über längere Zeit mit längere Zeit überzeugen können, sichern sich einen Platz in der Ewigen Bestenliste. Bei den besten Vermögensverwaltern des Jahres 2018 konnte sich das Salzburger Bankhaus Carl Spängler an die Spitze setzen, die Bank Gutmann folgte hier auf dem 2. Platz in der Jahres-Gesamtwertung. Auf Rang 3 landete die DekaBank in Luxemburg, auf Rank 4 die Berliner Weberbank, das hochstplatzierte Institut aus Deutschland. Neben Gutmann und Spängler konnten auch Capitalbank und das Bankhaus Krentschker als Österreicher das Rating "Sehr gut" erreichen, das insgesamt neunmal vergeben wurde. Als "Großmacht im Private Banking" bezeichneten die Fuchsbriefe daher das kleine Alpenland.

Seit 15 Jahren werden für den Test die Beratungsqualität der Private-Banking-Institute im deutschsprachigen Raum mittels Mystery Shopping erhoben. 67 der 92 Institute wurden dieses Mal besucht und jedes Jahr wird dabei ein neues Testszenario konstruiert. Der gesamte Prozess von der ersten Kontaktaufnahme bis zum Abschlussgespräch und somit dem Veranlagungsvorschlag inklusive der Konditionen wird daraufhin nach einem einheitlichen und wissenschaftlich fundierten System bewertet. Im Zentrum standen wieder Beratung, Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Transparenz. „Jeder Matchgewinn macht einen Spitzensportler glücklich. Zu den Allerbesten gehört, wer stetig Spitzenplätze über einen längeren Zeitraum erreicht“, freut sich Frank W. Lippitt, Partner und Vorstandsvorsitzender der Bank Gutmann über das Ergebnis.