Meldungen | Personalia
12.09.2020

Neuaufstellung in Ă–sterreich

Jupiter Asset Management ernennt Daniel Blum zum Vertriebsdirektor Österreich. Blum ist seit 2005 für die Gesellschaft tätig.

Daniel Blum, Jupiter Asset Management

Daniel Blum, Jupiter Asset Management

Jupiter Asset Management

Infolge der Übernahme von Merian Global Investors hat Jupiter Asset Management auf der Führungsebene seines globalen Vertriebsteams einige neue Mitarbeiter eingestellt. Auf die Ernennung von Dominik Issler zum neuen Head of Germany and Austria im Juni folgt eine personelle Verstärkung in Österreich. Das unterstreicht die hohe Bedeutung des österreichischen Marktes für Jupiter.

Die Fondsgesellschaft ernennt Daniel Blum, seit 2005 für Jupiter tätig, mit sofortiger Wirkung zum Vertriebsdirektor Österreich. In seiner neuen Position bei Jupiter berichtet Daniel Blum an Dominik Issler. Mit Sonja Melchart, seit 2018 für den Sales Support & Client Service im Wiener Büro von Jupiter verantwortlich, ist außerdem ein ebenfalls erfahrener Österreich-Sales-Profi weiter mit an Bord.

Nach fünf Jahren am Hauptsitz von Jupiter in London war Daniel Blum seit 2011 von München/Frankfurt aus am Aufbau der Firmenpräsenz unter anderem in Österreich beteiligt. Er behält auch weiterhin seine bisherigen Agenden als Vertriebsdirektor in Süddeutschland.

„Ein wesentlicher Schwerpunkt unserer Vertriebstätigkeiten in Österreich sind in nächster Zeit Europäische Aktien aus Growth- und Small-Cap-Sicht. Für europäische Nebenwerte haben wir mit Mark Heslop seit letztem Jahr einen erstklassigen Experten an Bord. Ein weiterer Fokus liegt außerdem auf dem Bereich Unconstrained Bond mit dem von Ariel Bezalel gemanagten Flaggschifffonds Jupiter Dynamic Bond und dem von Mark Nash gemanagten Merian Strategic Absolute Return Fund. Das ist ein sehr anschauliches Beispiel dafür, wie stark die Integration von Merian die Investment-Expertise von Jupiter verbreitert“, sagt Blum.