Meldungen | Investmentfonds, Personalia
09.07.2013

Maxime Carmignac f├╝hrt die UK-Niederlassung von Carmignac Gestion

Die 33-jährige Finanzanalystin und Tochter des Firmengründers wird außerden Mitglied des strategischen Entwicklungsausschusses der Carmignac Gestion-Gruppe.

Maxime Carmignac

Maxime Carmignac

Foto: Carmignac

In ihrer neuen Position übernimmt Maxime Carmignac (33) die Ausarbeitung und Umsetzung der langfristigen Strategie von Carmignac Gestion in Großbritannien. Die personelle Verstärkung auf höchster Ebene soll dort das Wachstum von Carmignac fördern, heißt es aus dem Unternehmen. Maxime Carmignac, Absolventin der französischen ESSEC Business School, ist seit 2006 für Carmignac Gestion tätig und gehört seit 2008 dem Vorstand der Gruppe an. Zuvor war sie in verschiedenen Verwaltungsgesellschaften in New York und London beschäftigt. Außerdem arbeitete sie als Consultant bei der Beratungsfirma McKinsey und als Finanzanalystin bei Lazard Frères sowie bei Morgan Stanley.

Die Londoner Carmignac-Niederlassung wurde vor einem Jahr gegründet. Matthew Wright, Leiter des institutionellen UK-Geschäfts, bleibt in dieser Position und wird die Vertriebspolitik mit den Distributoren auf der Grundlage der jüngsten Erfolge, zu denen die Aufnahme der Fonds des Carmignac Gestion-Programms auf den Plattformen Ascentric, AXA Wealth Elevate, Raymond James und Novia gehört, weiterführen. Der englische Markt, auf dem der Vertrieb im Rahmen der Retail Distribution Review nun völlig neu gestaltet wird, soll ein Vorreiter des unabhängigen Vertriebs sein und ist deshalb ein strategischer Markt für Carmignac Gestion.