Meldungen | Investmentfonds, Personalia
17.10.2019

LFDE ernennt Vertriebs-Chef für Deutschland und Österreich

Der Vermögensverwalter La Financière de l’Échiquier holt Michael Ruppenthal ins Team nach Frankfurt und ernennt ihn zum Head of Business Development Germany & Austria.

Michael Ruppenthal

Michael Ruppenthal

Foto: LFDE

Michael Ruppenthal wechselt von Ethenea Independent Investors zu LFDE und berichtet dort als Head of Business Development Germany & Austria an John Korter, Country Manager für Deutschland und Österreich. Dabei ist Ruppenthal, der u.a. über einen Abschluss als Certified International Investment Analyst verfügt, für den Vertrieb verantwortlich. Seine früheren beruflichen Stationen waren AXA Services (2002-2007), AXA IM (2008-2010) und BNP Paribas Investment Partners in Frankfurt. "Seine über 20-jährige Erfahrung in der Finanzbranche und seine profunde Kenntnis des deutschen Marktes sind entscheidende Vorteile, wenn es darum geht, unseren Wachstumskurs in Deutschland und Österreich voranzutreiben. Wir freuen uns sehr, dass Michael zu uns kommt", erklärt Ruppenthals neuer Vorgesetzter John Korter. Die Fonds von LFDE sind seit 2007 in Deutschland und seit 2015 auch in Österreich zugelassen. In Deutschland vertreibt das Unternehmen Aktienfonds, Mischfonds, Wandelanleihenfonds und Liquid-Alternative-Fonds und richtet sich mit diesen Fondslösungen an Vertriebspartner und institutionelle Anleger.