Meldungen | Absolute-Return-Fonds, Anleihen
18.02.2015

Kames Capital lanciert weiteren Absolute Return Fonds mit Anleihen

Der erste KARB-Fonds sei zuletzt stark gewachsen und wird nicht mehr aktiv vermarktet. Der neue „Kames Absolute Return Global Bond Fund“ wird voraussichtlich im 2. Quartal 2015 starten.

David Roberts, Leiter Fixed Income Kames Kapital

David Roberts, Leiter Fixed Income Kames Kapital

Foto: Kames Capital

Kames Capital ergänzt sein Produktportfolio um ein weiteres Absolute Return Anleihen-Produkt. Der Kames Absolute Return Global Bond Fund (KARB Global) soll im 2. Quartal 2015 lanciert werden, sofern bis dahin die behördliche Genehmigung erteilt wurde. Ausschlaggebend für die vorgezogene Auflegung des neuen Fonds seien die starken Zuflüsse in den bereits bestehenden KARB-Fonds gewesen, wie die Fondsgesellschaft mitteilt. Beim ersten Fonds sei mit Kapazitätsbeschränkungen zu rechnen. Mit dem neuen Fonds weitet Kames Capital sein Absolute-Return-Sortiment auch auf weitere Anlageklassen aus. Bereits im Dezember 2014 hatte man den Kames Equity Market Neutral Fund und den Kames Equity Market Neutral Plus Fund aufgelegt. Der KARB Global strebt eine Performancerendite nach Gebühren an, die dem 3-Monats-Libor-Zinssatz zuzüglich 2,5% pro Jahr entspricht und somit dem derzeit angestrebten Performanceziel des KARB gleicht, das bei einem 3-Monats-Libor-Zinssatz zuzüglich 2% bis 3% liegt. Der Fonds peilt ebenfalls Renditen an, die nicht mit dem zugrundeliegenden Markt korrelieren: Er nutzt Ineffizienzen am Anleihenmarkt aus, wozu er sich herkömmlicher Instrumente und Derivate aus dem Fixed Income-Bereich bedient. Der KARB Global wird in Dublin domiziliert sein und seine Basiswährung ist das britische Pfund. Verwaltet wird er von John McNeill, Sandra Holdsworth und Nick Chatters, die dem Fixed Income-Team von Kames Capital angehören. „Der Kames Absolute Return Bond Fund hat in den vergangenen Monaten beachtliche Zuwächse verzeichnet. Sein Fondsvermögen lag Ende Oktober 2013 bei 146 Millionen Pfund und ist dank des starken Anlegerinteresses bis zum 31. Januar 2015 auf 1,2 Milliarden Pfund gestiegen‟, so David Roberts, Leiter Fixed Income bei Kames Capital. „Obwohl sich die optimale Größe eines Fonds letzten Endes nur schwer bestimmen lässt, sind wir der Ansicht, dass Performance und Liquidität dieses Fonds allmählich beeinträchtigt werden könnten, wenn dessen Vermögen auf deutlich über 2 Milliarden Pfund steigt. Dementsprechend haben wir angesichts der derzeitigen Größe des Fonds und voraussichtlicher Zeichnungsaufträge beschlossen, die aktive Vermarktung dieses Fonds einzustellen.‟