Meldungen | Finanzdienstleister, Personalia
06.12.2018

DWS ordnet Geschäftsführung neu

Die Fondsgesellschaft der Deutschen Bank ernennt Mark Cullen zum COO und Dirk Goergen zum Head of EMEA Coverage, die beide mit Dezember ihre Funktionen antreten.

Mark Cullen

Mark Cullen

Foto: DWS

Erst vor kurzem hat die DWS Group mit Asoka Wöhrmann ihren neuen CEO präsentiert. Nun wurden weitere Führungspositionen neu besetzt: Mark Cullen (63) wird Chief Operating Officer und Dirk Goergen (37) wird Head of EMEA Coverage. Jon Eilbeck und Thorsten Michalik werden das Unternehmen verlassen. Alle Änderungen haben die notwendigen regulatorischen Zustimmungen erhalten und erfolgen zum Ende des Monats. Mark Cullen ist seit 26 Jahren für den Deutsche Bank-Konzern tätig, zuletzt als Global Head of Group Audit. Er hatte eine Reihe von Führungspositionen innerhalb des Konzerns inne, unter anderem von 2004 bis 2012 als Global Chief Operating Officer der Deutschen Asset Management.

Dirk Goergen war zuletzt Leiter des Vertriebs für Privatkunden in Deutschland in der Privat- und Firmenkundenbank der Deutschen Bank (PCB). In dieser Funktion war er für das Privatkundengeschäft im deutschen Markt, auch mit Vertriebspartnern, sowie für die Direktkanal-Beratung verantwortlich. Darüber hinaus hat er die Integration der traditionellen und digitalen Vertriebskanäle der PCB vorangetrieben. Zuvor arbeitete Goergen für Bain & Company und verfügt aus dieser Zeit über umfangreiche Erfahrung in der strategischen Arbeit mit und für große Finanzinstitute, der Implementierung starker Kulturen und der Umsetzung von großen Transformationsprojekten. In seiner neuen Rolle bei der DWS wird sich Goergen auf den Retail und institutionellen Vertrieb in der EMEA-Region konzentrieren und die digitale Vertriebsstrategie der DWS verantworten. Als Teil seiner Funktion wird er auch der Geschäftsführung der DWS Investment GmbH angehören. „Ich habe bereits viele Jahre eng mit Mark Cullen und Dirk Goergen zusammengearbeitet. Beide sind hervorragende Persönlichkeiten, die eine Vielzahl von Qualitäten für ihre Rollen mitbringen und in ihren jeweiligen Fachgebieten bereits große Erfolge verzeichnen konnten“, sagte Asoka Wöhrmann, CEO der DWS Group. „Ich danke Jon Eilbeck und Thorsten Michalik für ihre außerordentlichen Leistungen für die DWS und die Deutsche Bank über viele Jahre und wünsche ihnen alles Gute für die Zukunft.“