Meldungen | Emerging Markets, Marktkommentar
31.05.2017

"Die Fundamentaldaten unterst├╝tzen Schwellenl├Ąnderanleihen"

Das 1. Quartal 2017 war eine sehr gute Phase für viele Schwellenländer-Anleihen, so Cathy Hepworth, Fondsmanagerin des Nordea 1 - Emerging Market Bond Fund, in einer aktuellen Analyse. In einem Video gibt sie außerdem einen Ausblick für die nächsten Monate.

Cathy Hepworth, Fondsmanagerin PGIM

Cathy Hepworth, Fondsmanagerin PGIM

Foto: PGIM

Im 1. Quartal 2017 zählten Staatsanleihen in Hartwährungen sowie Quasi-Staatspapiere ausgewählter Emittenten aus dem Rohstoffsektor (bzw. der Energiebranche) zu jenen Titeln, die sich überdurchschnittlich entwickelten. Das galt auch für einige auf Einzeltitelbasis ausgewählte Anleihen. „Am festesten tendierten Unternehmensanleihen mit niedrigerer Bonität, denn diese Titel legten zweistellige Erträge vor. Dazu zählten die idiosynkratischen Engagements in Papieren aus Belize, die aufgrund einer Restrukturierung 61% hinzu gewannen, der Mongolei mit einem Plus von 12,68% dank eines IWF-Programms, sowie aus ausgewählten rohstofffördernden Staaten“, schreibt Fondsmanagerin Cathy Hepworth vom US-Investmenthaus PGIM, die den Nordea 1 - Emerging Market Bond Fund verwaltet, in ihrem aktuellen Marktkommentar. Weitere Beispiele seien Anleihen aus dem Irak (plus 8,21%), der Dominikanischen Republik (plus 7,74 %) und Brasilien (6,22%). Sogar die Türkei gewann trotz Bonitätsabstufung aber dank eines günstigen technischen Umfelds 5,31% hinzu. „Darüber hinaus möchten wir darauf hinweisen, dass bis zu acht sogenannte Frontier-Märkte kürzlich eine Einigung mit dem IWF erzielt haben. Dadurch werden die gestiegenen Ertragserwartungen bei höher rentierlichen Emittenten noch zusätzlich gestützt“, so Hepworth. Schwellenländerwährungen wiesen eine sehr feste Tendenz auf und spiegelten die Outperformance höher rentierlicher Währungen gegenüber dem US-Dollar wider. Die Gründe dafür waren das Streben der Anleger nach Rendite sowie die zuletzt wieder zuversichtlicheren Wachstumsaussichten in den Schwellenländern.

Einen Anleihen-Ausblick auf die nächsten Monate gibt die Fondsmanagerin in einem Video:

 

Klicken Sie auf das Bild um das Video zu sehen


Lesen Sie auch den vollständigen deutschsprachigen Marktkommentar von PGIM mit allen Charts als PDF.